Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Oberflächenschleifmaschine

BÖHLER Edelstahl, Karpfenberger / Österreich

HP-Oberflächenschleifmaschine Type HP 6

 

Verschiedene Legierungen neigen zur Rissbildung an den Werkstückoberflächen, insbesondere nach Verformungsprozessen wie z. B. dem Walzen oder dem Schmieden. Je nach Anforderung ist in diesen Fällen eine Inspektion der Materialoberflächen mit anschließendem Wegschleifen der Oberflächenfehler (Risse), ein generelles Abschleifen der besonders rissanfälligen Werkstückkanten oder ein Blankschleifen der gesamten Oberflächen erforderlich. Bei anderen Werkstoffen erfolgt wiederum eine Verzunderung der Materialoberflächen. Zur Entfernung dieser Zunderschicht hat sich das Hochdruck Oberflächenschleifen besonders bewährt und gewinnt gegenüber dem wenig umweltfreundlichen Flämmen immer mehr an Boden. Bei der Anlagenkonzeption kommt einem, auf den jeweiligen Einsatzfall zugeschnittenen, ausgereiften Materialhandling besondere Bedeutung zu. BRAUN bietet dafür nicht nur spezielle Einzelkomponenten an (z. B. Schleifwagen mit Materialwendevorrichtung), sondern ist in der Lage, auch komplette, vollautomatisch arbeitende Gesamtanlagen zu liefern.

 

Schleifscheibendurchmesser   max. 635 mm
Schleifscheibenbreite   max. 102 mm
Material   warmgewalzte Knüppel
Abmessungen   60x60 - 360x360 mm
Temperatur   max. 100 °C
Inbetriebnahme   1999