Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Anwendungen in Adjustage- und Prüflinien

Edelstahl BREITENFELD, Mitterdorf / Österreich

Trockentrennschleifmaschine Type TS 8 W

 

Vor dem Versand bzw. der Fertigbearbeitung ist das Material noch zu konfektionieren, sowie vielfach auch noch auf Fehler zu untersuchen. Diesen Zwecken dienen eigene Adjustage- und Prüflinien, in die eine Trennschleifmaschine integriert ist. Damit werden die Stangen geschopft und auf Fertiglänge geschnitten. Außerdem können fehlerhafte Stücke herausgeschnitten werden. Die Kontrolle auf Fehler erfolgt am Zufuhrrollgang, entweder visuell (Oberflächenfehler) oder mittels eines Ultraschall-Prüfkopfes (mit dem sich auch Fehler im Materialinneren entdecken lassen). Die Trennschleifmaschine wird zumeist im Halbautomatikbetrieb vom Bedienpult aus betrieben. Die Materialaufnahme nach dem Trennen erfolgt entweder in Mulden oder in spezielle Stapelvorrichtungen.

 

Trennscheibendurchmesser   max. 800 mm
Material   Rundstäbe
Durchmesser rund   35 - 150 mm
Durchmesser flach   140x180 bis 150x200 mm
Durchmesser quadrat   35x35 bis 150x150 mm
Temperatur   max. 100 °C
Inbetriebnahme   2001