Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Sonderkonstruktion - Schleifblechheizung - KW Traun-Pucking

ENERGIE AG

Schleifblechheizung

 

An den bestehenden 3 Segmentwehren der Wehranlage wurden die Seitenschleifflächen der Aufsatzklappe mit einer Heizanlage ausgerüstet. Dabei wird die Abwärme aus dem Kraftwerk als Energiequelle herangezogen. Das über einen Wärmetauscher erwärmte Medium wird durch Rohrleitungen gepumpt, die in mehreren Schleifen an der Hinterseite der Bleche verlegt sind, wodurch die Dichtungsflächen der Klappe von Eis freigehalten werden können. Um eine Dichtheit der Klappen auch nach der Montage der Heizrohre sicherzustellen, war es notwendig, die Schweißverbindungen zwischen den Heizrohren und den Cr-Ni-Stahlblechen absolut verzugsfrei herzustellen, was ein besonderes Fachwissen unserer Monteure erforderte.